Wir sind ROSA.MAG
RosaMag - das erste Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen.

Wer ist ROSAMAG?

RosaMag Mitglieder

ROSAMAG ist ein Online-Lifestylemagazin, dass afrodeutsche Frauen und Freunde informiert, inspiriert und empowert. ROSAMAG porträtiert die facettenreichen Lebenswelten der modernen schwarzen Frau. Von natürlichen Pflegetipps für Afrolocken, inspirierenden Interviews, mitreißenden Kommentaren und beflügelnden Reportagen - Wir zelebrieren afrodeutsche Frauen! Wir möchten Vorbilder schaffen und unsere Diversität zeigen.

5 Filme für ein perfektes Neujahr im Bett

5 Filme für ein perfektes Neujahr im Bett

Verkatert, übermüdet oder einfach nur faul? Bleib im Bett und mach es dir bequem

Vermutlich habt ihr getanzt, gelacht, gegessen, geschnackt und hoffentlich seid ihr gut ins neue Jahrzehnt gekommen. Vielleicht sind eure Füße noch ganz gelähmt von der langen Silvesternacht. Daher haben wir fünf Filme für euch herausgesucht, damit ihr es euch im neuen Jahr ganz bequem im Bett machen könnt.

1. Green Book

Dieser Film hat mich gepackt. Gänsehaut, Tränen und mein Herz erwärmt- ein Feuerwerk der Gefühle. Falls du die Energie und Lust hast in die komplexe Welt des Rassismus auf der Mikroebene einzutauchen, dann mach es dir hiermit bequem. Die Story spielt im Jahr 1962. “Tony Lip” Vallelonga, ein knallharter Türsteher, Arbeit, ist auf der Suche nach einem Job, als sein Nachtclub wegen Renovierung geschlossen wird. Das vielversprechendste Angebot entpuppt sich als Fahrer des afroamerikanischen klassischen Pianisten Don Shirley für eine Konzertreise in die Staaten des tiefen Südens. Obwohl er kaum begeistert davon ist, für einen Schwarzen zu arbeiten, nimmt Tony den Job an und sie beginnen ihre Reise.

2. Astronomy Club: The Sketch Show

“What in the baby hair!” dieser Satz ist es wert, diese großartige Comedyshow zu gucken. “Wir sind Schwarz und wir sind alle Stars – und wie die meisten Stars kennt niemand unsere Namen”, erklärt Besetzungsmitglied Keisha Zollar. Deshalb trägt die Show den Namen “Astronomy Club.” Es gibt Sketche über einen Notfall mit lebensgefährlichen Haaren, die Kettenreaktion der Vorurteile von Menschen, die sich gegenseitig von beiden Seiten einer verschlossenen Wohnhaustür aus einschätzen und eine erschütternde Katastrophe aus der Perspektive ihrer Lebkuchenmänner-Opfer. Von der Selbsthilfegruppe für “Magische Schwarze”, die nicht von ihrem Bedürfnis loslassen können, Weiße zu helfen bis hin zu der Anekdote, dass “Black don´t crack”, bis es eben passiert. Witzig, böse, gut und das perfekte Bauchlachmuskeltraining.

3. Karakaya Talk

Ok, schon wieder kein Film, aber ehrlich, wer ist nicht in Esra vernarrt? Diese Frau ist eine Powerfrau, eine Inspiration und ein Mensch, den du liebevoll in den Arm nehmen und all deine Erfahrungen und Hürden gestehen möchtest. “Eine Talk-Show für Leute, die man sonst nie hört,” lautet das Credo. Empfehlenswert ist die Episode “Straße oder Bundestag – Wie kann ich die Welt besser machen?,” in der unter anderem auch Aminata Touré dabei ist.

4. Black and Blue

Vielleicht hast du doch noch Lust aus dem Bett zu krauchen? Dann schnapp dir deine Schlüssel und mach es dir mit Popcorn im Kino bequem. Diese Thriller ist der knaller. Identitätskonflikte, die in eine andere Richtung gehen, als wir es eigentlich gewohnt sind. Der Film handelt von dem Cop-Neuling (Naomie Harris), die versehentlich den Mord an einem jungen Drogendealer auf ihrer Body-Cam festhält. Nachdem sie erkannt hat, dass der Mord von korrupten Polizisten begangen wurde, tut sie sich mit der einzigen Person aus ihrer Gemeinde zusammen, die bereit ist, ihr zu helfen (Tyrese Gibson – yummy!), während sie versucht, den Kriminellen aus Rache und der Polizei zu entkommen, die verzweifelt versucht, das belastende Filmmaterial zu zerstören.

5. Love and Basketball

Noch etwas fürs Herz? Nach einem langen, wilden Abend brauche ich manchmal etwas Liebe auf dem Bildschirm. Ein Klassiker, ohne Frage, ein Oldie but Goldie. Kurz und knackig: Love & Basketball ist ein US-amerikanischer Romantik-Drama-Film mit Sanaa Lathan und Omar Epps in den Hauptrollen. Aus dem Jahr 2000, erzählt der Film die Geschichte von Quincy McCall (Epps) und Monica Wright (Lathan), zwei Nachbarn in Los Angeles, Kalifornien, die ihre Basketballkarriere verfolgen, bevor sie sich schließlich ineinander verlieben. Wir möchten nicht zu viel verraten…

Viel Spaß im Bett, ihr Lieben

Gib deinen Senf dazu!