Wir sind ROSA.MAG
RosaMag - das erste Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen.

Wer ist ROSAMAG?

RosaMag Mitglieder

ROSAMAG ist ein Online-Lifestylemagazin, dass afrodeutsche Frauen und Freunde informiert, inspiriert und empowert. ROSAMAG porträtiert die facettenreichen Lebenswelten der modernen schwarzen Frau. Von natürlichen Pflegetipps für Afrolocken, inspirierenden Interviews, mitreißenden Kommentaren und beflügelnden Reportagen - Wir zelebrieren afrodeutsche Frauen! Wir möchten Vorbilder schaffen und unsere Diversität zeigen.

Bathy

Bathy: “Durch Selfcare können wir uns von dem ewigen Kampf nach gesellschaftlicher Anerkennung und Akzeptanz lösen“

Fotocredits: fantasyisland600

Community Spiritualität – diese drei Schwarzen Frauen helfen

Spiritualität ist etwas individuelles. Trotzdem hilft es, eine Community zu haben, die einen auf dem Weg begleitet. Wir haben mit drei Spiritual Coacherinnen gesprochen – Rebecca, Hana und Bathy widmen sich dem Thema auf ganz unterschiedlichen Routen und zeigen dir, wie du deinen eigenen Weg findest. 

Heute geht es mit Bathy weiter. Die 26-jährige ist eine aufgeschlossene, warmherzige junge Frau, die den Begriff “Afrominimalismus” im deutschsprachigen Raum prägt. Mit ihrem Blog bietet sie einen kleinen Kompass, um auch als Schwarze Frau im Bereich der Nachhaltigkeit erste Schritt beschreiten zu können. Was für Tipps sie für uns hat und was wir von dieser großartigen Frau lernen können, erfahrt ihr hier:

Warum hast du deinen Blog gestartet?

Auf meinem Blog möchte ich Anstöße zu einem bewussten und nachhaltigen Lebensstil geben. In dem ich meine eigene Reise dahin festhalte und mit anderen teile. Besonders schätze ich den Austausch. Wenn LeserInnen mich anschreiben und sich zu bestimmten Beiträgen äußern, Gedankengänge mit mir teilen, wir darüber diskutieren und voneinander lernen.

Was ist dein Ziel?

Mein Lifestyle zu verändern, persönlich zu wachsen und auch ganz viele andere Menschen zu inspirieren, ihr Leben zu entschleunigen und die eigene Lebenseinstellung sowie das eigene Konsumverhalten zu hinterfragen.

Afrominimalismus

Fotocredits: fantasyisland600

Was bedeutet für dich Spiritualität?

Spiritualität ist mir wichtig und erinnert mich daran, auch mal nach innen statt ständig nach außen zu kehren, um wieder Lebenskraft zu tanken.

Was ist dein Selfcare Tipp?

Schreibe ein Liebesbrief an dich und führe ein Dankbarkeitstagebuch.

Was motiviert dich?

Das Geschenk, das Leben heißt und die Möglichkeit jeden Tag das beste daraus machen zu können.

Warum sind Schwarze Frauen in der Selfcare Industrie so unterrepräsentiert?

Weil Selfcare als Teil der ,,Wellnessindustrie‘‘ wie wir sie jetzt kennen, nur ein bestimmtes Klientel anspricht, in der ich mich als Schwarze Frau nicht repräsentiert fühle. Für mich hat Selfcare viel weniger mit Yoga, Spa oder Detox zu tun. Meines Erachtens geht es auch darum Raum zu schaffen. Raum für mehr Ruhe, Reflexion, Heilung und Stärkung. Ich würde es toll finden, wenn Schwarze Frauen ihr eigenes Verständnis von Selfcare hervorheben und mehr Diversität in die Industrie einbringen.

Warum ist dir das Thema so wichtig?

Unsere Vorstellung von einer schönen und begehrenswerten Frau, ist stark von rassistischen Idealvorstellungen geprägt. Ich finde es wichtig das wir uns von diesen Idealen trennen und unser Selbstwertgefühl eigenständig aufrecht halten. Durch Selfcare können wir uns von dem ewigen Kampf nach gesellschaftlicher Anerkennung und Akzeptanz lösen, indem wir lernen Selbstakzeptanz und Selbstliebe zu kultivieren. Das wäre eine große Errungenschaft.

Wie lautet dein ultimativer Selfcare Tipp?

Mal einen Tag Offline gehen und machen worauf du schon immer Lust hattest.

Ciani-Sophia Hoeder

Ciani

Ein Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen schaffen. Genau das hat sich die 29-jährige Berlinerin in den Kopf gesetzt. Nun ist Cianis Traum wahr geworden. RosaMag informiert, inspiriert und empowert Schwarze Frauen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

#SupportYourLocalOnlineLifestyleMag

Unterstütze RosaMag bereits mit 2,50!

Wusstest du, dass es drei Magazine über Weihnachtsbäume, zwei über UFOS und ZERO über das Leben, die Gedanken und Perspektiven von Schwarzen Frauen im deutschsprachigen Raum gibt?

Das ist nur eines der vielen Gründe, warum eine digitale Plattform für Schwarze Frauen im Netz essentiell ist.

Bereits mit 2,50 Euro, kannst du unsere Arbeit unterstützen und dazu beitragen, das erste Online-Lifestylemagazin für Schwarze Frauen im deutschsprachigen Raum zu gewährleisten.

Supporte uns jetzt!

Gib deinen Senf dazu!