Wir sind ROSA.MAG
RosaMag - das erste Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen.
Beige, Neon und Cali - Die Fashion Trends für diesen Frühling

Beige, Neon und Cali – Die Fashion Trends für diesen Frühling

Endlich! Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen bahnen sich den Weg in unseren Tag und man kann nicht anders, als diesem Flirt mit einem Lächeln zu begegnen. Die Vorfreude etwas Farbe und neue Formen zu zeigen – Ich liebe sie! Ich liebe Fashion. Doch was wird diesen Frühling und Sommer eigentlich im Trend sein? Wie setze ich mich mit meinem Figurtyp am besten in Szene und muss ich meinen Lieblingsteilen aus der letzten Season schon wieder für eine Weile Adieu sagen? Für alle Fashionistas habe ich mich den heißesten Trends für diesen Frühling und Sommer 2019 gewidmet und werde euch ein paar Tipps geben, wie ihr eure tollen Kurven in den Fokus stellen könnt. Die wichtigste Faustregel: Mode sollte Spaß machen, deinen Typ unterstreichen und immer einen „Wohlfühlmoment“ schaffen. Denn wer sich in seinem Outfit zuhause und gut fühlt, strahlt das auch aus! Also ganz egal ob Farbe oder Form perfekt zu deinem Figurtyp passen, wenn es dir gefällt, ist es richtig und gut so!

All Beige

Good News für alle, die wie ich, nicht genug von den schicken Zweiteiler Looks bekommen können. Dieser Trend bleibt und die praktischen Mix- und Match-Teile dürfen dieses Jahr auch wieder nach Lust und Laune kombiniert werden. Besonders optimal für alle die ihre Proportionen ein bisschen strecken möchten, sind die Ton-in-Ton Zweiteiler. Hier findet ihr in den Shops auch schon viel Inspiration mit Flared Hosen und dazu passenden Blazern.

Ein super schicker Look, bei dem auch gerne ausgefallene Accessoires, tolle Eye-Catcher bilden. Betont die Dinge, die ihr an euch mögt, sie dürfen strahlen! Ein Look der wirklich jeder Figur schmeichelt. Diesen Frühling geht es farblich etwas gedeckter zu und Nude-Nuancen veredeln unseren Kleiderschrank.

Wichtiger Tipp:

Achte darauf dass der Farbton nicht exakt deinem Haut- oder Haarfarbton entspricht, sonst gehst du in dieser Nude-Kombo schnell unter und wirkst blass.

Neon Lights

Für alle Farbfans könnte in diesem Sommer, Neon eine gute Option sein. Ich persönlich habe mich mit diesem Trend schon immer etwas schwer getan, weil in mir automatisch das Bild von leuchtenden Netzstrumpfhosen in Schwarzlicht aufflackert. Aber! Ich habe recherchiert und keine Panik! Wir werden dieses Jahr definitiv nicht mit Neonbrillen und leuchtenden Plüschrucksäcken, durch die Nacht ziehen. Selbst für alle die keine Technoliebhaber sind, kann ein wenig Neon-Nostalgie richtig Spaß machen. Der Trick dabei ist, sich ein Teil in Signalfarbe auszusuchen und dann mit etwas Schlichteren zu kombinieren. Hierbei würde ich immer den Teil meiner Figur mit Neon betonen, den ich als wohlproportioniert empfinde.

Es gilt weiterhin: 

Sei nicht zu kritisch mit dir selbst! Die Magertrendzeiten sind (zwar dank der Kardashians- Keine Ahnung wie das passieren konnte???!) vorbei und Kurven gefragter denn je.

Spontan würde ich mich beispielsweise für neonfarbene Radlerhosen entscheiden. Klingt super schwierig, aber mit einer lässigen Oversize-Bluse in Weiß und passenden klobigen 90er Sneakern, absolut hot! Findest du deine Taille besonders schön? Setze sie mit einem Neon Zug-Gürtel im Military Style in Szene.

Faustregel auch hier:

Neon ist der Eye-Catcher. Der restliche Look sollte eher locker-lässig gehalten sein. Zu viele auffällige Farben, Muster und Materialien verwirren das Auge und tragen auf. Ein guter Trend für alle die einen sportlichen Look mögen.

Cali Vibe

Auch der California-Vibe bleibt uns dieses Jahr mit floralen Prints und frischenFarben erhalten. Etwas Urlaubsfeeling in urbaner Umgebung als Gegentrend zumAlltag. Gönn dir gute Laune zwischendurch und rebelliere mit Flower-Power gegendie Langeweile.

Mein Tipp:

Sieh dir die Farben deiner Lieblings- Nagellacke, Lippenstifte undLidschatten an. Es sind garantiert ein paar florale Farben dabei, die super zu deinem neuen blumigen Look passen, falls du dir noch nicht sicher bist in welcherFarbpalette du zuhause bist. Den Cali Vibe gut zu kombinieren ist eine kleine Herausforderung, da tendenziell alles erlaubt ist, was gefällt. Nach belieben könnenMuster und Material gemixt werden.Generell gilt: Farbtöne zu wiederholen! Trägst du einen floralen Zweiteiler mitbuntem Blumenprint? Kombiniere einfarbige Ohrringe, Tasche und oder Schuhe in einer passenden Farbe. Auch hier gilt, Print betont deine bevorzugte Proportion.

Kleiner Tipp:

Trage hellere Farbtöne an deiner Wohlfühlzone, dunklere Nuancen ander Stelle, die du nicht so stark hervorheben möchtest.

Good-Bye Underboob

Dankeschön! Es war eine interessante Idee, sah auf dem einen oder anderen Insta- Selfie auch zugegeben ganz sexy aus, aber für alle die ein „Unterbrustdekolleté“ irgendwie auch seltsam fanden, gibt es jetzt Entwarnung. Es handelte sich dabei wohl doch nur um eine kurze Netzwerkverwirrung, die zwar von Victoria’s Secret Engeln á la Bella Hadid gezeigt wurden, aber in der realen und alltäglichen Welt wohl kaum den Sprung in die montägliche Kaffeeschlange unseres Lieblingslokals schaffen werden. Für alle, die dennoch gerne etwas mehr zeigen möchten: Ein alltagstauglicher Trend mit subtilerem Sexappeal: Der Karree-Ausschnitt.

Bringt uns diesen wunderschönen Vintageflair und ein unbeschwertes französisches Frühlingsgeflüster. Beispielsweise mit sanften Farbtönen kombiniert und einem French-Chic Moment.

Heißt: Einer edlen Tasche oder rotem Lippenstift. Um mich jetzt nicht vollkommen in meiner Frankreich-Fantasie zu verlieren, ganz generell gilt: Hierbei handelt es sich um einen eckig geformten Ausschnitt. Ist die Hüftpartie schmaler als der Oberkörper, kann man auch einen leicht ausgestellten Rock oder zum Beispiel eine Hose mit weitem Bein wählen, um eine athletische Schulterpartie auszugleichen.

Beige, Neon und Cali - Die Fashion Trends für diesen Frühling

Lovely Bohemian Lady’s

Euch wird in diesem Jahr die Möglichkeit geboten eure Garderobe mit neuen It- Pieces aufzustocken. Finally! Denn bis auf die Bootcutjeans, gab es letztes Jahr nicht viel zu feiern für alle die auf den Bohemianlook stehen. Dieses Jahr wird es anders, versprochen! Fransen erleben ein Comeback und extravagante Hüte sind mit von der Partie. Zwei Trends die man nicht zwangsläufig kombinieren muss, aber sie verstehen sich sehr gut. Fransen bringen Leichtigkeit und Verspieltheit mit. Zur Zeit findet man sie noch etwas vereinzelt in den Shops und dort sind sie häufig mit fließenden, seidigen Oberteilen kombiniert. So viel Sinnlichkeit schreit für mich nach einem rebellischen Stilbruch. Pack’ deine Lieblingsjeans aus oder deine Boots und brich das Ganze! Hab Spaß dabei rough zu werden. Wahlweise auch mit einem Statement-Hut. Die begegnen uns diesen Frühling und Sommer in allen Formen, Hauptsache individuell. Hier lohnt sich der Gang in den Secondhand-Shop deines Vertrauens, weil du dort bestimmt noch das ein oder andere ausgefallene Modell ergattern kannst.

Wichtig:

Bleib du selbst, nicht alles was Trend ist, muss auch so umgesetzt werden. Gerade dieser Look kann, wenn du dich nicht danach fühlst, schnell verkleidet wirken. Bohemian lebt, wie kein anderer Style, von der Ausstrahlung! Also, verkleide dich nicht, sondern trage das worin du dich wohlfühlst! Viel Spaß beim stöbern, kombinieren und vor allem anderen, STRAHLEN !

Keke ist ein kreativer Freigeist. Sie liebt es Dinge zu erschaffen, Neues zu erlernen und bearbeitet Denim auch gerne mal mit dem Schwingschleifer. Mode bedeutet für Keke nicht zwangsläufig nur Kleidung. Es ist auch eine Kunstform mit unendlich vielen Facetten. Begleitet Keke auf ihrer Reise durch die Fashion-Welt. Ihre Insights teilt sie hier auf RosaMag.

POST A COMMENT