Wir sind ROSA.MAG
RosaMag - das erste Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen.

Wer ist ROSAMAG?

RosaMag Mitglieder

ROSAMAG ist ein Online-Lifestylemagazin, dass afrodeutsche Frauen und Freunde informiert, inspiriert und empowert. ROSAMAG porträtiert die facettenreichen Lebenswelten der modernen schwarzen Frau. Von natürlichen Pflegetipps für Afrolocken, inspirierenden Interviews, mitreißenden Kommentaren und beflügelnden Reportagen - Wir zelebrieren afrodeutsche Frauen! Wir möchten Vorbilder schaffen und unsere Diversität zeigen.

Chari-Spiritualität

Charifatou Radji: “Schwarze Frauen haben eine unbändige Kraft in sich, die ihnen durch ihre Wurzeln mitgegeben wurden”

Fotocredit: Wolfgang Dickopp

Im Gespräch mit Sängerin und Healing Artist Charifatou Radji

“Sängerin, Schamanin, Lebenskünstlerin, Geschichtenerzählerin, alte Seele, Kartoffel-Junky, Liebhaberin, Chaos Queen, Verbindungsstück, Tochter, Schwester, Abenteurerin, Mantra-Suchti, beste Freundin, Nichtstuerin, Viel-Schläferin, Wasserratte, Sonnengöttin” so beschreibt sich die Healing Artist Charifatou Radji.  

Im Gespräch mit RosaMag erzählt Chari von ihrem persönlichen Werdegang. Sie spricht über Musikmedizin, erklärt, was eine Healing Artist ist und, warum Spiritualität für Schwarze Frauen in Deutschland so wichtig ist. 

Kannst du dich unseren Leser*innen einmal vorstellen?

Ich bin Chari: Sängerin, Schamanin, Lebenskünstlerin, Geschichtenerzählerin, alte Seele, Kartoffel-Junky, Liebhaberin, Chaos Queen, Verbindungsstück, Tochter, Schwester, Abenteurerin, Mantra-Suchti, beste Freundin, Nichtstuerin, Viel-Schläferin, Wasserratte, Sonnengöttin.

Was bedeutet Spiritualität für dich?

Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Für mich ist alles spirituell, denn alles ist heilig und göttlich. Spiritualität ist die Erkenntnis, dass Gott in allem steckt. Meine schönste spirituelle Erfahrung war, als ich Gott begegnete und heraus fand, dass ich Sie bin.

Was inspiriert dich?

Mich inspiriert das Leben und meine bedingungslose Liebe zu all ihren Bewohner*innen, egal ob tierischen, pflanzlichen, menschlichen und geistigen Ursprungs.

Wie beeinflusst deine eigene Spiritualität deine Musik?

Meine Musik ist hörbare Spiritualität. Die gesamte Welt besteht aus Klang und Frequenz. Jedes Wesen sendet eine ganz eigene Schwingung aus, was heißt, dass wir auf einer bestimmten Ebene alle Klang sind. Das ist der Grund, warum Musik uns berühren kann noch bevor wir die Deckung hochnehmen können. Sie dringt einfach in uns ein und dort macht sie sich breit und erinnert uns an einen Kern, der in jedem Menschen vorhanden ist.

Du sagst von dir selbst, dass du eine Healing Artist bist. Was genau bedeutet das?

Healing Artist ist ein Begriff für Menschen, die mit ihrem Wesen und ihrer Kunst heilen.
Dabei geht es gar nicht so sehr um den Aspekt des “Gesundwerden“, sondern um das Heilsein an sich. Denn wir sind alle, so wie wir sind, schon immer heil.
Keine*r ist falsch oder kaputt und an dieses Heilsein erinnert ein Healing Artist. Ich zeige Menschen ihre eigene grenzenlose Liebe und das mache ich mit Musik, meinem Spirit oder durch körperliche Berührung.

Und was ist Medizinmusik?

In alten Völkern war Medizin etwas, das zu deiner Heilung beigetragen hat, wenn du mal vergessen haben solltest, wer du wirklich bist. Wenn du dich zu sehr in deiner Illusion dieses Lebenstraums verlierst, dann gibt es unterschiedliche Methoden, um einen Menschen zu erinnern.
Musik ist dabei eines der wichtigsten Tools. Doch auch Medizinpflanzen aus dem Schamanismus und bestimmte Praktiken wie Yoga, Tanz, etc. wurden und werden zur Heilung angewendet.

Warum sind die Themen Heilen und Spiritualität für Schwarze Frauen in Deutschland wichtig?

Spiritualität hat sehr viel mit unseren eigenen Wurzeln zu tun. Denn deine Geschichte ist nie nur deine eigene.

You Came as one but you stand with many.

Alles, was du in deinem Leben erlebt hast, jeder Mensch der deinen Weg kreuzte, die Familie, in die du hinein geboren wurdest, das Land und der Kontinent, der in dir lebt, alles hinterlässt seine Spuren und webt ein Netz um dich und dein Leben herum. Und erst wenn du dieses Netz verstehen und erkennen kannst, bist du in der Lage neue Entscheidungen für dich und dein Leben zu treffen. Du bist die, die alle Zügel in der Hand hat. Und Heilung geschieht in dem Augenblick, indem du dir dessen bewusst wirst und anfängst danach zu handeln.

Viele Schwarze Frauen haben eine unbändige Kraft in sich, die ihnen durch ihre Wurzeln mitgegeben wurden. Ihre Geschichten sind so groß, der innere Schmerz ist riesig. Durch das Erkennen ihres Wesens als Teil dieser Welt, in dieser Welt aber nicht von ihnen, sind sie in der Lage diese Kraft für sich und andere zu nutzen. Das ist die Kraft, die ihnen die Welt kreieren kann, in der sie leben wollen. Das ist die Kraft, die vergeben kann, was Jahrhunderte lang auf ihren Schultern lasten. Das ist die Kraft, die Angst, Hass, Trauer in Liebe transformiert.

Du bist in Togo geboren worden. Beeinflussen deine Wurzeln auch deine Spiritualität?

Ich war viele Jahre auf der Suche in Thailand, Sri Lanka, Indien und Kolumbien und überall habe ich einen Teil von mir gefunden, der sich an seine spirituelle Essenz erinnern durfte. Doch erst zuhause in der heilenden Begegnung mit meiner Mutter fand ich die Basis meines Seins. Mein Heimatland ruft mich und ich weiß, dass der Moment, indem meine Füße wieder togolesischen Boden betreten werden, der Moment sein wird, indem sich alle Puzzleteile meines Lebens zusammen fügen.

Meine Kraft kommt aus meinen Wurzeln meiner Geschichte und für mich begann diese in Togo. Und doch fand ich überall auf der Welt Einzelteile die das Bild von mir zusammensetzen.

Chari-4- Spiritualität

Bald erscheint dein erstes Album. Seit wann machst du Musik?

Ich mache schon seit ich denken kann Musik und ich als Teenager an der Stimmenakademie Voicelab studiert habe. Und wie das so ist, traut man sich nicht seinen Gaben und Talenten zu folgen. Bei uns zuhause war es immer wichtig, eine Ausbildung zu haben und einen richtigen Beruf zu erlernen. Also hab ich brav Theologie und Geschichte auf Lehramt studiert, was ich dann abgebrochen habe, da mir früh klar wurde, dass ich eine Lehrerin in der Welt sein möchte und nicht in einer Schule.

Dann studierte ich Moderation und Synchronsprechen an der deutschen Pop, damit ich immerhin was Kreatives machen könnte. Erneut zeigte mir das Leben, dass der Weg, mein Weg bereits in der Weltenseele geschrieben ist und so kam es, dass ich mich eines Tages auf die Reise zu mir selbst begab und dort erfuhr, dass ich eine Schamanin/ Heilerin bin.

Als Schamanin begleite ich Menschen auf ihren Lebensweg und helfe ihnen dabei, dem Flüstern ihrer Seele zu lauschen. Und Musik ist dabei die Basis, derer ich mich dafür bediene.

Wie wird dein Album heißen? Welche Geschichte erzählst du mit diesem Album?

Das Album heißt “Mein Versprechen” und dieses Album ist so viel mehr als nur eine spirituelle Botschaft – Es ist mein Leben.
Es ist meine intensive Reise der letzten drei Jahre, in denen mich diese Versprechen durch jede nur erdenkliche Situation und Herausforderung getragen haben und eine musikalische Meisterleistung, die alle Antworten trägt, auf die Fragen, die wir uns täglich stellen. Jeder Titel ist ein Versprechen an dich, welches dich trägt, wenn du dich selbst nicht tragen kannst. Das ist meine Geschichte, das ist deine Geschichte und das ist unsere Geschichte. Ich wurde von der Göttin getragen und ich bin hier um dir zu zeigen, dass auch du in jedem Augenblick Heil bist und getragen wirst. Weil ich Dich liebe.

 

Charifa sammelt gerade Geld für ihr erstes Album “Mein Versprechen”. Hier könnt ihr sie unterstützen!

Celia-Parbey

Celia

Celia macht derzeit ihren Master an der Humboldt Universität zu Berlin und arbeitet nebenbei als freie Autorin für verschiedene Online- und Printmagazine. Bei RosaMag kümmert sie sich um das Ressort Menschen und interviewt dafür spannende Schwarze Persönlichkeiten aus Deutschland und der Welt.

#SupportYourLocalOnlineLifestyleMag

Unterstütze RosaMag bereits mit 2,50!

Wusstest du, dass es drei Magazine über Weihnachtsbäume, zwei über UFOS und ZERO über das Leben, die Gedanken und Perspektiven von Schwarzen Frauen im deutschsprachigen Raum gibt?

Das ist nur eines der vielen Gründe, warum eine digitale Plattform für Schwarze Frauen im Netz essentiell ist.

Bereits mit 2,50 Euro, kannst du unsere Arbeit unterstützen und dazu beitragen, das erste Online-Lifestylemagazin für Schwarze Frauen im deutschsprachigen Raum zu gewährleisten.

Supporte uns jetzt!

Gib deinen Senf dazu!