Wir sind ROSA.MAG
RosaMag - das erste Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen.

Wer ist ROSAMAG?

RosaMag Mitglieder

ROSAMAG ist ein Online-Lifestylemagazin, dass afrodeutsche Frauen und Freunde informiert, inspiriert und empowert. ROSAMAG porträtiert die facettenreichen Lebenswelten der modernen schwarzen Frau. Von natürlichen Pflegetipps für Afrolocken, inspirierenden Interviews, mitreißenden Kommentaren und beflügelnden Reportagen - Wir zelebrieren afrodeutsche Frauen! Wir möchten Vorbilder schaffen und unsere Diversität zeigen.

DIY-Tutorial: Zwiebel-Haarkur für die Afrohaar-Pflege

Ist Zwiebelsaft gut für Afrohaare? 

Du hast spontan Lust auf eine Haarkur, aber hast weder Arganöl, noch eine Avocado oder irgendetwas anderes für eine spontane Pflegesession für deine Afrohaare in deinen vier Wänden? Mindestens eine Zwiebel liegt bestimmt noch in deiner Vorratskammer? Deshalb stellen wir dir ein super einfaches DIY Haarkur-Rezept für deine Afrohaar-Pflege vor!

Warum Zwiebelsaft gut für das Wachstum deiner Afrohaare ist?

Zwiebelsaft hilft, das Haarwachstum zu verbessern – heißt es zumindest. Sie boosten in der Ernährung die Haarfollikel und beim direkten Auftragen auf der Kopfhaut, sollen Zwiebeln verlorene Nährstoffe wiederherstellen. Sie sind reich an Schwefel, von dem bekannt ist, dass er Bruch und Ausdünnung minimiert. Darüber hinaus wirken sie antibakteriell und helfen bei der Bekämpfung von Infektionen auf der Kopfhaut. Diese Kombination reduziert wiederum den Haarausfall, da Infektionen zu starken Haarausfall führen können. Die Frage, ob Zwiebelsaft nachweislich gut für das Haarwachstum ist, wurde bisher noch nicht ausführlich erforscht. Es gibt lediglich eine kleine Studie (mit insgesamt 38 Teilnehmer*innen), 

die im Journal of Dermatology veröffentlicht wurde. Sie zeigt, dass das Auftragen von Zwiebelsaft auf die Kopfhaut bei manchen Menschen das Nachwachsen des Haares fördern kann.  Die Studie umfasste Teilnehmer mit Alopecia areata, einer nicht vernarbenden, fleckigen Form von Haarausfall. Die Forscher entdeckten, dass das Haarwachstum nach zweiwöchiger Anwendung einsetzte – bei den Teilnehmer*innen, die zweimal täglich Zwiebelsaft auf die Kopfhaut auftrugen. Fast 74 Prozent der Teilnehmer*innen hatten nach vier Wochen ein gewisses Nachwachsen der Haare und nach 6 Wochen erlebten etwa 87 Prozent ein Nachwachsen der Haare.

DIY-Tutorial--Zwiebel-Haarkur-für-die-Afrohaar-Pflege-

Zwiebel Haarkur Rezept für Afrohaare

  • Eine mittelgroße Zwiebel
  • 1- 2 Esslöffel Olivenöl
  • 120 ml frisch gekochtes Wasser

Zwiebelsaft Afrohaarkur – so geht´s:

Im Video verwende ich eine Gemüsezwiebel, die in der Regel größer ausfallen, als die regulären. Schneide die Zwiebel in kleine Würfel, sobald du fertig bist, packst du sie gemeinsam mit ein bis zwei Löffel Olivenöl in den Mixer. Dann püriert ihr den Saft circa drei Minuten und das wars! Lasst die Kur ordentlich auskühlen und dann könnt ihr sie in die Haare schmieren. Nehmt ein T-Shirt – kein Baumwollhandtuch –

und macht es euch mit eurem nach Zwiebel duftenden Kopf auf der Couch bequem. Lasst die Kur solange, wie es möglich ist, einwirken und wäscht sie danach aus. Falls ihr das Gefühl habt, ihr duftet immer noch nach einer Zwiebelkönigin, dann legt einen zweiten Waschvorgang ein. Der Geruch war dir doch zu stark? Beim nächsten Mal kannst du auch auf Rosenwasser oder Zitronensaft zurückgreifen.

Ein Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen schaffen. Genau das hat sich die 29-jährige Berlinerin in den Kopf gesetzt. Nun ist Cianis Traum wahr geworden. RosaMag informiert, inspiriert und empowert Schwarze Frauen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

POST A COMMENT