Wir sind ROSA.MAG
RosaMag - das erste Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen.

Wer ist ROSAMAG?

RosaMag Mitglieder

ROSAMAG ist ein Online-Lifestylemagazin, dass afrodeutsche Frauen und Freunde informiert, inspiriert und empowert. ROSAMAG porträtiert die facettenreichen Lebenswelten der modernen schwarzen Frau. Von natürlichen Pflegetipps für Afrolocken, inspirierenden Interviews, mitreißenden Kommentaren und beflügelnden Reportagen - Wir zelebrieren afrodeutsche Frauen! Wir möchten Vorbilder schaffen und unsere Diversität zeigen.

Seidentücher für Afro Haare

Seidentücher für Afro Haare

Wenn es eines gibt, dass meine Afro Haar Journey auf das nächste Level katapultierte, dann war es, während des Schlafens ein Seidentuch zu benutzen. Davor, sperrte ich mich. Es war eine tiefe Aversion. Lieber erwachte ich mit kleinen aufgerubbelten Haarsträhnen an Stirn, Nacken und am hinteren Kopfbereich, als mein, mit teuren Ölen, gepflegtes Afro Haar zu schützen. Paradox, ich weiß. Sei es aus Eitelkeit, Faulheit oder einfach aus einem Mangel an Wissen. Baumwollkissen sind eines der Gründe, warum Afro Haare brechen und nicht wachsen. Wir verbringen sehr viel Zeit unseres Tages mit Schlafen. Warum sollten wir genau in den Stunden unsere Haare nicht schützen? Nach dieser Erkenntnis machte ich mich auf die Suche und stellte fest: Es ist verdammt schwer, ein schönes, nachhaltiges, nicht überteuertes, aber auch kein Primark-Niveau Satintuch für Afro Haare zu finden. Ästhetisch und bequem sollte es natürlich auch sein. Trotzdem haben wir drei Optionen für euch gefunden. Von Seidentüchern, Satin Caps und Seidenbonets – hier gibt es eine kleine Auswahl für deine Afro Haare. 

JONAS Satin Caps

Die Gründerin von JONA – Join Our Natural Association, Abina Ntim hat eine Plattform aufgebaut mit der sie Wissen zum Umgang mit Natural Hair in Form von Workshops und individueller Beratung anbietet. Abina möchte dabei einen selbstbewussten Umgang mit den eigenen Afro Haaren und somit auch zu sich selbst finden, schulen. Gemeinsam mit Abina haben wir bereits einige ihrer Satin Caps verlost, was bei den RosaMag-Leserinnen total gut ankam und das ist nachvollziehbar: Abina ist Afrodeutsch, lebt in Hamburg, stellt die Caps selbst her und hat die Vision Schwarze Frauen im deutschsprachigen Raum zu empowern. Ein großer Pluspunkt ist: Ihre Bonets sind schön und bezahlbar. 

Tücher von The Wrap Life

Wir haben uns in den Onlineshop von Nnenna Stella verliebt! Nnenna ist die Gründerin von The Wrap Life, die US-Online-Adresse für exquisite Kopfbedeckungen. Die Tücher werden in Brooklyn aus qualitativen und kreativen Mustern sowie Textilien hergestellt. Nnenna und ihr Team entdecken und wählen die Materialien auf Reisen nach Ghana und Marokko aus. “Das Tragen von Kopftüchern hat etwas Transformierendes – etwas Magisches”, erzählt sie Glamour und ergänzt: “Du ziehst einen an und fühlst dich sofort königlich; du fühlst dich erneuert. Du wirst zu einer anderen Person, weil du einen schönen Stoff, um dein Haar wickelst.” Wo sie recht hat, hat sie recht. Doch nach dem Stöbern, wurde uns klar: Die Mehrheit ihrer Tücher bestehen zu 100 Prozent aus Baumwolle. Sieht schön aus, ist aber nicht für den Schutz bei Nacht vorgesehen. Unsere Suche ging also weiter.

Satin Turban aus der Alive Collection

“I´m a cancer fighter. What´s your superpower?”, lautet die Frage von Gründerin Jelena. Mit 33 Jahren erhielt sie die Diagnose Brustkrebs. Sie verlor beide Brüste, ihre Fruchtbarkeit, ihre Haare, “doch was ich nicht verlor, war meine Identität.” So entstand die ALIVE collective. Aus atmungsaktiven Stoffen fertigt das Team in Handarbeit Kopfbedeckungen an, die nicht nur Mittel zum Zweck sind, sondern auch elegant, schön und sexy aussehen. Allen voran, haben wir uns in den Satin-Turban Bowie verguckt.

Fazit: Warum gibt es so wenig (gute) Seidentücher für Afro Haare?

Natürlich sind das nicht alle Hersteller*innen. Auf Amazon gibt es eine Vielzahl an Anbieter*innen, die Seidentücher, Seidenmützen, Bonets oder auch Seidenkissen anbieten. Letzteres ist eine gute Option für all diejenigen unter euch, die es tatsächlich schaffen, ihren Kopf auf einem Kissen zu lassen, statt es durch die Weltgeschichte zu werfen und am Ende mit den Locken auf dem Laken zu liegen. Auch Etsy ist gefüllt mit vielen Selbständigen und Freelancer*innen, die ihre Kunst und Kreativität ausleben. Weitere Anlaufstellen sind Fast Fashion Unternehmen, die, je nachdem, ob es in Mode ist, einige Seidentücher anbieten. Es ist überschaubar. Daher lautet nun unsere Frage: Wo kauft ihr eure Haartücher, Bonets, Kissenbezüge? Wir freuen uns über jeden Tipp! Oder ist es an der Zeit, dass wir eine Alternative schaffen? 

Seidentücher für Afro Haare

Ein Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen schaffen. Genau das hat sich die 29-jährige Berlinerin in den Kopf gesetzt. Nun ist Cianis Traum wahr geworden. RosaMag informiert, inspiriert und empowert Schwarze Frauen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

COMMENTS
POST A COMMENT