Wir sind ROSA.MAG
RosaMag - das erste Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen.

Wer ist ROSAMAG?

RosaMag Mitglieder

ROSAMAG ist ein Online-Lifestylemagazin, dass afrodeutsche Frauen und Freunde informiert, inspiriert und empowert. ROSAMAG porträtiert die facettenreichen Lebenswelten der modernen schwarzen Frau. Von natürlichen Pflegetipps für Afrolocken, inspirierenden Interviews, mitreißenden Kommentaren und beflügelnden Reportagen - Wir zelebrieren afrodeutsche Frauen! Wir möchten Vorbilder schaffen und unsere Diversität zeigen.

    Kategorie

    Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

    In ihrer zweiten Kolumne erzählt unsere Autorin Meret, wie sie den Black-Lives-Matter Sommer 2020 in Berlin erlebte und warum es sie nicht überrascht, dass sich heute, zwei Jahre später, nicht viel verändert hat für Schwarze Menschen in Deutschland.

    "Ist Stricken ein Schwarzes Ding? Nur für den Fall, dass sich diese Frage überhaupt noch stellt – und ich hoffe doch, dem ist nicht so – Ja! Stricken ist ein Schwarzes Ding, weil es ein Ding ist, das Schwarze Menschen tun," schreibt unsere Autorin Monika Odum. In ihrer ersten Kolumne aus der neuen Reihe #FuckBlackExcellence beschäftigt sie sich mit den

    Vor drei Monaten nahm unsere Autorin Petra das erste Mal eine psychotherapeutische Beratung in Anspruch. In vielen afrikanischen Communities ist das unüblich. Hier verrät sie, warum es aber unerlässlich ist, dass wir Diskussionen um mentale Gesundheit in alle Schwarzen Communites tragen.

    Meret Weber sehnte sich lange nach einer Schwarzen Community, zu der sie sich zugehörig fühlen konnte. In ihrer ersten Kolumne auf RosaMag schreibt sie, warum sie die Idee einer Einheit, die sich nur aufs Schwarzsein bezieht, heute nicht mehr reizt.

    Didiane Avokpo arbeitete zwei Jahre lang als Anti-Rassismus-Referentin in Berlin und Brandenburg. Dabei fiel ihr auf, dass sie in den aktivistischen Räumen, die sie betrat, meist die einzige dark skinned Schwarze Person war. Hier erzählt sie von ihren Erfahrungen. 

    Jenner Hendrixx ist Influencerin, Model, Zugbegleiterin, Rapperin, TikTok-Star und seit diesem Jahr auch Autorin. In ihrem Essay in "Schwarz wird großgeschrieben", schreibt sie über ihr Aufwachsen als Schwarze trans Frau in Deutschland. Sie spricht von der Diskriminierung, die sie durch weiße, sowohl Schwarze Menschen erlebte und darüber, wie sie ihren eigenen Weg fand.