Wir sind ROSA.MAG
RosaMag - das erste Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen.

Wer ist ROSAMAG?

RosaMag Mitglieder

ROSAMAG ist ein Online-Lifestylemagazin, dass afrodeutsche Frauen und Freunde informiert, inspiriert und empowert. ROSAMAG porträtiert die facettenreichen Lebenswelten der modernen schwarzen Frau. Von natürlichen Pflegetipps für Afrolocken, inspirierenden Interviews, mitreißenden Kommentaren und beflügelnden Reportagen - Wir zelebrieren afrodeutsche Frauen! Wir möchten Vorbilder schaffen und unsere Diversität zeigen.

Image Alt

Über RosaMag

RosaMag-Lifestyle_Blogazine_afrodeutsche-Frauen

RosaMag informiert, inspiriert und empowert Schwarze Frauen.

Wir bieten eine Plattform auf der sich Frauen über Lifestyle, Beauty, kulturelle- und politische Themen informieren und gegenseitig vernetzen können.

Wir zelebrieren afrodeutsche Frauen!

Wir sind afrodeutsche Frauen. Wir sind Rosellas! Jede einzelne Afrolocke auf unserem Kopf ist für uns eine pure Freude. Rosellas genießen die Welt und schätzen es, dass sie aus zwei unterschiedlichen Lebenswelten stammen. Wir lieben uns selbst! RosaMag ist das zuhause von all diesen wundervollen Frauen. Eine Community für stolze natürliche Schwarze Deutsche, das die unterschiedlichen Lebenswelt der Rosellas visualisiert.

Ciani Sophia Hoeder

In Berlin geboren und aufgewachsen, hat Ciani-Sophia Hoeder unzählige Magazine verschlungen, sich durch viele Blogs gescrollt, doch nicht in einem einzigen, hat sie sich selbst gesehen. Ihre Afrolocken. Ihre Hautfarbe. Ihre Bedürfnisse. Ihre Perspektive. Ihre kleine, große und bedeutende Welt. Bis jetzt. Nach langen Brainstorming-Sessions, zig verworfenen Logos und einigen verputzten Schokoladenkeksen später: Ist es da! Das erste Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen. Cianis Motivation ist es, Vorbilder für afrodeutsche Frauen zuschaffen und mit dem stereotypisierten Bild von Schwarzen Deutschen zubrechen. Nach ihrem Journalistik-Studium in Berlin und ihren Master in politischer Kommunikation in London, tummelte sich die Ur-Berlinerin in der Startup-Szene der Hauptstadt herum. Über ein Jahr arbeitete sie an ihren Traum, eine Online-Plattform für die moderne afrodeutsche Frau zu schaffen. Seitdem 20. Januar dreht, shootet, schreibt und recherchiert Ciani, um afrodeutsche Frauen und Freunde/innen zu informieren, inspirieren und zu empowern!
ciani-sophia-hoeder
über RosaMag

Jessica Amoussou

Jess singt, schreibt Poesie und hegt eine große Liebe für die ästhetischen Seiten des Lebens. Sie beschäftigt sich unter anderem mit den Konflikten, die es mit sich bringt in einem afrikanischen Haushalt aufzuwachsen und gleichzeitig alltäglich mit den Herausforderung unseres Jahrzehnts konfrontiert zu werden. Sie möchte durch und mit RosaMag anderen jungen Schwarzen Frauen zeigen, dass Sie nicht alleine sind wie sie es viele Jahre in ihrer Jugend dachte. In Lome (Togo) geboren jedoch in München auf- und eingewachsen versucht sie für sich das Beste aus beiden Welten ziehen.

Celia Parbey

Celia macht derzeit ihren Master an der Humboldt Universität zu Berlin und arbeitet nebenbei als freie Autorin für verschiedene Online- und Printmagazine. Bei RosaMag kümmert sie sich um das Ressort Menschen und interviewt dafür spannende Schwarze Persönlichkeiten aus Deutschland und der Welt.
celia-parabey
Haben-Asmarome

Haben Asmarome

Haben ist unsere rasende Reporterin und befragt in ihrem Format ``Haben unterwegs`` regelmäßig Schwarze Frauen auf der Straße. Von Pflege, das Leben und große sowie kleine philosophische Fragen - sie findet heraus, was aktuelle ansteht.

Madeleina Gueye

Madeleina hat schon immer gerne Geschichten erzählt und geschrieben. Irgendwann hat sie sich dazu entschieden, diese endlich auch mit ihren Mitmenschen zu teilen. Oder diese damit belästigen, je nachdem wie man`s auffasst. In München hat sie Kommunikationswissenschaften studiert, aber für die wissenschaftlich akademische Karriere hat dann, weder ihr Herzblut, noch ihr Fleiß gereicht.
Madeleina interessiert sich für soziale, (pop)kulturelle und gesellschaftliche Fragen und legt ihren Fokus dabei auf Perspektiven, die von den Lead Medien, gerne mal beiseite geschoben werden. Sich auf ein Spezialgebiet einzulassen, fällt ihr aktuell noch schwer – dazu sind gedanklich von Feminismus, über Literatur, Schwarze Geschichte, Wissenschaft, Hip Hop, Naturheilkunde, Psychologie bis hin zu Entertainment und Beauty zu viele Tabs gleichzeitig offen.
Madeleina-Gueye
Jena-Samura

Jena Samura

Jena bezeichnet sich als afrodeutsch/ Schwarze Deutsche und studiert derzeit Anthropologie und Gender Studies. Im Herbst wird sie ihre Abschlussarbeit über die Schwarze feministische Bewegung in Deutschland schreiben. Außerdem ist Jena aktiv in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung, zu ihren Schwerpunktthemen zählen hier Rassismus und Sexismus/Gender. Privat spielt sie Theater und interessiert sich für die Schnittstelle von Politik und Kunst.

Keke Opata

Keke ist ein kreativer Freigeist. Sie liebt es Dinge zu erschaffen, Neues zu erlernen und bearbeitet Denim auch gerne mal mit dem Schwingschleifer. Mode bedeutet für Keke nicht zwangsläufig nur Kleidung. Es ist auch eine Kunstform mit unendlich vielen Facetten. Begleitet Keke auf ihrer Reise durch die Fashion-Welt. Ihre Insights teilt sie hier auf RosaMag.
Latifah Cecilia Ama Cengel

Latifah Cecilia Ama Cengel

Latifah hat in ihrem Leben schon in verschiedenen Ecken Deutschlands gelebt und so nach 20 Jahren zu ihrer Identität als schwarze Frau gefunden. Nun verwaltet die den RosaMag Instagram Account, führt ihren eigenen YouTube Kanal: „Beauty &‘ Politics“ und plant ihre erstes eigenes Dokumentationsprojekt. Bald startet sie in ein Studium im journalistischen Bereich und beschäftigt sich so lange mit Themen im Bereich: LGBTQ+*, Rassismus, Lifestyle, Beziehungen und Make-Up.

Weitere Unterstützung

Pia Fornfeist, Sebastian Schult und Jenny Rothe
IT- und Webseitenentwicklung