Wir sind ROSA.MAG
RosaMag - das erste Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen.

Wer ist ROSAMAG?

RosaMag Mitglieder

ROSAMAG ist ein Online-Lifestylemagazin, dass afrodeutsche Frauen und Freunde informiert, inspiriert und empowert. ROSAMAG porträtiert die facettenreichen Lebenswelten der modernen schwarzen Frau. Von natürlichen Pflegetipps für Afrolocken, inspirierenden Interviews, mitreißenden Kommentaren und beflügelnden Reportagen - Wir zelebrieren afrodeutsche Frauen! Wir möchten Vorbilder schaffen und unsere Diversität zeigen.

Menschen

Es gibt nichts besseres als sich von einer tollen Rosella inspirieren zu lassen! Bühne frei für all die wundervollen Ladies, die uns ungeschminkt und ehrlich einen Einblick in ihren Alltag gewähren. Was treibt sie an? Was für Herausforderungen haben sie bereits gemeistert und worauf sind sie besonders stolz?

“Ich glaube gerade beim Film und im Theater ist das größte Problem, dass wir uns nicht erzählen, sondern erzählt werden.” Genau das ändert Rosina Kaleab mit ihrer Arbeit. Sie ist Autorin und Schauspielerin. In Köln aufgewachsen, studierte sie Schauspiel und stellte schnell fest, dass es unmöglich war, Rollen zu ergattern, die frei von Stereotypisierungen waren. Daher entschied Rosina sich, es

Magda Tedla ist eine Ökotrophologin, Ernährungswissenschaftlerin, und ein Freigeist. Sie liebt es, andere Menschen zu inspirieren. Vor allem, wenn es um die Ernährung geht. Deshalb hat sie vor drei Jahren Magda´s Food Programme in Hamburg gegründet.

Gründerin. Designerin. Afrodeutsch. Ehrgeizig, emotional und empathisch. So beschreiben Martinas Freunde/innen und Familie sie. Eine Frau mit vielen Facetten. So beschreibt Martina sich selbst. Kurz, knapp und auf dem Punkt. Wir haben

“Du bist schwarz und hast Locken? Dann machst du entweder Rap, Soul oder Jazz,” Nadiiife erfüllt dieses “Klischee” nicht. Ihre Musik bewegt sich zwischen Pop und Singer/Songwriter. Die Sängerin macht

Im Gespräch mit Obaa Yaa Jones Seit über zehn Jahren trägt Obaa Yaa Jones ihre Haare natürlich. Über das Natural Hair Movement ist sie zufällig auf Youtube gestolpert und heute vloggt

Magda Tedla ist eine Ökotrophologin, Ernährungswissenschaftlerin, und ein Freigeist. Sie liebt es, andere Menschen zu inspirieren. Vor allem, wenn es um die Ernährung geht. Deshalb hat sie vor drei Jahren

Anta Helena Recke ist Regisseurin und verändert das deutsche Theatererlebnis durch einen Perspektivwechsel, in dem das Publikum seine Komfortzone verlassen muss. Wir haben Anta zum Interview getroffen und über ihre

Celia macht derzeit ihren Master an der Humboldt Universität zu Berlin und arbeitet nebenbei als freie Autorin für verschiedene Online- und Printmagazine. Bei RosaMag kümmert sie sich um das Ressort

“Ich habe mich als Schwarzen Menschen nicht verstanden,” erklärt Fabienne und beschreibt ihr Schwarzes identifikatorisches Erwachen. Fabienne Sand ist einer der größten Stimmen in der digitalen PoC-Bewegung. Endlich lerne ich

Unsere Leben, unsere Kulturen bestehen aus vielen sich überlappenden Geschichten. Die Schriftstellerin Chimamanda Adichie ist überzeugt, dass es gefährlich ist es, wenn wir nur eine einzige Geschichte über eine

Abina hat sich eine große Aufgabe gemacht: Sie möchte in Deutschland für eine natürliche Hairvolution sorgen. Mit Workshops, Events und Informationen zeigt sie, wie kinderleicht die Pflege mit afrodeutschen Haaren

Wie viele afrodeutsche Frauen gibt es überhaupt? Das war eines meiner größten Fragen, bevor RosaMag an den Start ging. Eine genaue Antwort habe ich auf diese Frage leider immer noch

“Wir leben noch zu oft in der Energie von Angst, Mangel und Konkurrenz, statt von Liebe, Fülle und Co-Kreation. Ich bin natürlich nicht frei davon,” Joana Ama Fatondji ist ein

Eigentlich sind die Parlamente geprägt von Menschen, die alle aus dem gleichen Habitus stammen, gleich aussehen - doch mit Amianta Touré ändert sich das. Aminata war mit 24 Jahren die

Sie ist zwischen Instrumenten aufgewachsen und hat mit neun Jahren ein Album für ihre Meerschweinchen herausgebracht - GINI ist eine junge Rapperin, die mit “Brav und nüchtern” den ersten Song

"Man wird schnell zur Rassismusexpertin gemacht, ob man will oder nicht. Doch nicht alle Schwarze Journalist*innen möchten über Rassismus oder Migration berichten. Eine Karriere als Schwarze Journalistin in anderen Bereichen

Es war Liebe auf den ersten Blick. So beschreibt Luisa Konga, liebevoll Isa genannt, ihre erste Berührung mit Yoga. Eine Freundin nahm sie mit Anfang zwanzig zu einem Wochenendseminar an

Sie ist Frauenärztin, hat ein Kinderbuch nebenbei geschrieben, sitzt in mehreren Vereinen und veranstaltet, gemeinsam mit ihrem dreiköpfigen Team, seit fünf Jahren das Afro Beauty Festival. Dr. Stephania Mbianda möchte

Linda Nübling ist Kommunikationsdesignerin und hat mit Studio Nüe ihr eigenes Kreativbüro im Herzen Münchens. Durch das Fotoprojekt “Gurlz with Curlz” sind wir auf Linda aufmerksam geworden. Wir haben mit

Diesen Wunsch hatten wir alle schon einmal. Zum Rasierapparat greifen und die Afrolocken loswerden. „Keine Haare haben, heißt auch: Ich folge dem ganzen Schönheitsattributen nicht,“ erklärt Pascale Jean-Louis auf unserer

“Schatz, na klar ist es als Schwarze Frau härter,” erklärt eine der wenigen erfolgreichen Women of Color im deutschen TV und Radiogeschäft. Hadnet Tesfai ist selbsternannter “Radiomensch”, war fünfzehn Jahre

“Ich hatte Glück in meinem Leben. Ich habe noch immer Glück, aber es kommt auch nicht von ungefähr. Ich habe dazu beigetragen. Ich habe dafür gearbeitet,” erklärt Aminata Belli, Moderatorin

Audrey Boateng ist 18 Jahre alt. Zwischen Modeljobs, Schauspielgigs und dem Abitur hat sie ihre Organisation Boaudsappeal gegründet. Die Hamburgerin hat sich einige Ziele gesetzt. So möchte sie mit dem

Angebote, Vernetzungsmöglichkeiten und Supportadressen für die Schwarze Community und für People of Color in Deutschland sichtbar machen - genau das ist die Vision von Alina und Steph von MyUrbanology. Im

Susanne Luise Spahn ist klassische Sängerin und Lehrerin der F.M. Alexander-Technik. Dabei handelt es sich um eine Schulung der Eigenwahrnehmung. Es geht darum, seine eigenen Bewegungen im Alltag bewusster wahrzunehmen

Meki Fedaku hat eine Superpower: Sie kann Menschen in Bildern einfangen. Durch “Gurlz with Curlz”, sind wir auf die junge Fotografin aufmerksam geworden. In Zusammenarbeit mit Linda Nübling hatte Meki

Was haben Zahlen und Haarpflege gemeinsam? Sie sind eine große Leidenschaft von Natural-Hair-Bloggerin Mikal. “Ich will meine Haare nicht mehr bändigen und dieses Gefühl möchte ich jeder anderen Person auch

Sie sind starke Frauen, die ihre Meinungen sagen, gegen Rassismus kämpfen und für uns alle einstehen. Von Mode, Rap, Aktivismus, Journalismus und Workshops - Wir haben euch Rosellas gefragt, wer

Vor einem Monat ging unsere erste RosaMag-Straßenumfrage mit Haben los. Als rasende Reporterin ist es ihr Bedürfnis, mit unterschiedlichen Menschen ins Gespräch zukommen, sie zu verstehen und mit ihnen zu interagieren. Insbesondere empfindet

Sie ist eine selbsternannte “Meerjungfrau”, Künstlerin, DJane und hat den in Hamburg gefeierten afro-urbanen Flea & Creative Market "SistaHoodBazaar" veranstaltet:  Cleopatra! Wir haben mit ihr über ihre Musik, Inspiration und

“Als Kleinkind war es mir ehrlich gesagt gar nicht bewusst, dass ich anders war/bin bis in die Schulzeit,” erklärt uns Bianca Rosemarie Schönhofer. Bianca ist 26 Jahre alt, kommt aus

Kemi Fatoba hat gemeinsam mit Vogue.de und der Digitalchefin Alexandra Bondi De Antoni das Themenspecial "Weil Sichtbarkeit das Wichtigste ist", initiiert. Zum ersten Mal zieren 27 People of Color die

“Ich glaube gerade beim Film und im Theater ist das größte Problem, dass wir uns nicht erzählen, sondern erzählt werden.” Genau das ändert Rosina Kaleab mit ihrer Arbeit. Sie ist

Naomi Afia Güneş - Schneider ist Modemacherin und Aktivistin aus Wien. Außerdem ist sie sichtbare Muslima und stolz darauf. Ihre Existenz musste sie nach ihren Umzug von Hamburg nach Wien

Hanna und Tina sind zwei Freundinnen. Seit Oktober 2018 haben sie ihren gemeinsamen Traum verwirklicht: In Zürich eröffneten Hanna und Tina den Haarsalon Curl-ish. Es ist der Gipfel ihrer persönlichen

Wir haben Joanna bereits vor kurzem bei den „3 afrodeutschen Fotografinnen, denen ihr folgen solltet“ vorgestellt. Nun wollten wir mehr über die analoge Fotografin erfahren. Vor zwei Jahren hat sie

Einfach die Stadt wechseln ohne irgendeine Seel zu kennen? Genau das hat Mio gemacht oder besser gesagt: Mio und die Liebe. Wie sie nach Berlin kam, erfahrt ihr hier.

Natürlich gibt es auch in Deutschland eine Natural Hair Bewegung! Damit nehmen wir die Antwort schon vorweg. Sie ist überschaubar. Zumindest im Vergleich zu den USA. Inwiefern sie sich darüber

Im Gespräch mit Miriame Manette Anescar-SchundelmeierMikah führt eine „heimliche Revolution“ an: Sie fotografiert Menschen, die ziemlich selten im Zentrum stehen oder wie sie sagt, „marginalisierte Gruppen“. Dabei ist Mikah erst

“Damals dachte ich, dass mit mir etwas nicht stimmte, weil mir kein Hautärzt*in wirklich helfen konnte und es kaum Make-Up für meinen dunklen Hauttyp gab. Heute weiß ich, dass etwas

Jamie Schearer-Udeh ist eine Idealistin. Sie ist seit über acht Jahren politisch aktiv, ehemaliges Vorstandsmitglied vom ISD - Initiative Schwarze Menschen in Deutschland, Co-Gründerin des Europäischen Netzwerk für Menschen Afrikanischer

Wenn Mello in die Berliner Bahn steigt, starren die Menschen sie an. Von begeisterten Reaktionen, wie “wow!” bis hin zu dem Passanten, der mitten auf der Straße stehenbleibt und mit

Madeleina hat schon immer gerne Geschichten erzählt und geschrieben. Irgendwann hat sie sich dazu entschieden, diese mit ihren Mitmenschen zu teilen.

Ayurveda begleitet Nathalie schon seit ihrem 16. Lebensjahr. Durch die traditionelle indische Heilkunst, lernte sie nicht nur sich selbst, als afrodeutsche Frau kennen. Es ebnete ihr den Weg, ihre große

“Als Kind habe ich meine Freundinnen mit glatten Haaren beneidet, die ohne Probleme eine riesige Auswahl an Produkten für ihr Haar gefunden haben.” Daher hat sich Anna Baltruschat dazu entschlossen

“Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, ein ungleiches Spielfeld auszugleichen. Mit meiner Arbeit möchte ich, dass es in den nächsten fünf bis zehn Jahren für meine Nichten, Neffen und meine

Natasha A. Kelly ist eine Kämpferin und blickt auf insgesamt vier verlegte Publikationen zurück. Von Buch zu Buch veränderte sie sich, schrieb sich den Ärger von der Seele, vernetzte afrodeutsche

Seit einigen Jahren betreibt Esther Donkor mit ihrer Schwester Diana den erfolgreichen Blog KrauseLocke. Nachdem sie lange nach einer Plattform gesucht haben, die ihnen beim Umgang mit dem eigenen Haar

Die 22-jährige Luisa Löffel ist die vorletzte Tochter von insgesamt elf Kindern, lebt in Bergisch Gladbach und ist eine junge afrodeutsche Frau mit Albinismus. Wir haben mit Luisa über Klischees,

“Es wäre falsch vom bestehenden Markt zu erwarten, dass er sich um die Bedürfnisse der Schwarzen kümmert. Die Fadenzieher*innen sind nun mal selbst nicht Schwarz. Noch nicht,” so Cherrelle Charles.

Kennst du dieses Gefühl? Du wachst auf, die Welt ist eigentlich wie immer, doch du fühlst dich auf einmal unsicher? Fast so, als würdest du deinen ganzen Erfolg nicht verdienen?

“Meinen sexuellen Missbrauch, habe ich zu meiner Superpower gemacht,”   sagt Magdalena, während sie mir die frisch zubereitete Tasse mit duftendem Ingwer reicht. Das war der Einstieg unseres Gesprächs und ich

Keke ist ein kreativer Freigeist. Sie liebt es Dinge zu erschaffen, Neues zu erlernen und bearbeitet Denim auch gerne mal mit dem Schwingschleifer.

Wer ist ROSAMAG?

RosaMag Mitglieder

ROSAMAG ist ein Online-Lifestylemagazin, dass afrodeutsche Frauen und Freunde informiert, inspiriert und empowert. ROSAMAG porträtiert die facettenreichen Lebenswelten der modernen schwarzen Frau. Von natürlichen Pflegetipps für Afrolocken, inspirierenden Interviews, mitreißenden Kommentaren und beflügelnden Reportagen - Wir zelebrieren afrodeutsche Frauen! Wir möchten Vorbilder schaffen und unsere Diversität zeigen.

Werde eine Rosella