Wir sind ROSA.MAG
RosaMag - das erste Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen.

Wer ist ROSAMAG?

RosaMag Mitglieder

ROSAMAG ist ein Online-Lifestylemagazin, dass afrodeutsche Frauen und Freunde informiert, inspiriert und empowert. ROSAMAG porträtiert die facettenreichen Lebenswelten der modernen schwarzen Frau. Von natürlichen Pflegetipps für Afrolocken, inspirierenden Interviews, mitreißenden Kommentaren und beflügelnden Reportagen - Wir zelebrieren afrodeutsche Frauen! Wir möchten Vorbilder schaffen und unsere Diversität zeigen.

Afro Haare Pomade für Braids, Bantu Knots und Twists

Die perfekte Afro Haarpomade!

Wir lieben diese Haarpomade. Ehrlich. Einmal die Woche benutzt und schon hast du genährte, saftige, glänzende Locken und das über die gesamten restlichen sechs Tage. Einmal aufgetragen, eingeknetet und du musst nix mehr machen! Während Jazz dieses Rezept zubereitete, schaute sie mich mit großen Augen an und erklärte: “Ich will da reinbeißen!” Glaubt uns: Ihr auch! Darüber hinaus, werdet ihr die Afro Haarpomade lieben und nicht mehr nachvollziehen können, warum ihr überhaupt jemals in Betracht gezogen hattet, etwas anderes für eure Haare zu verwenden

Afro-Haar-Pomade

Pomade? Was ist denn der Unterschied zur herkömmlichen Haarkur

Fett, fett, fett. Das fasst dezimiert die Differenz zwischen einer Kur und einer Pomade zusammen. Doch falls ihr es genau haben möchtet: Die Pomade ist ein geruchsintensives Fett oder eine Salbe. Wir haben das Rezept für Jazz Bantu Knots angerührt. Damit hatte sie nicht nur einen schön anzusehenden Protective Style, sondern direkt eine Pflege für ihre Afro Haare. Ich verwende sie einmal die Woche an meinem Washday-Massaker, wie ich ihn liebevoll betitle. Nach dem Waschen und kämmen, trage ich sie auf, flechte meine Afro Haar und stecke sie in mein Bonet. Am nächsten Tag habe ich saftige Locken für die gesamte Woche. Während der Winterzeit, verwende ich sie sogar für meine Haut.

Ein wichtiger Hinweis wegen den unterschiedlichen Haarstrukturen. Diese Pomade ist fetthaltig. Solltest du einen Haartyp jenseits unter Typ vier haben, solltest du zaghafter bei der Verwendung dieses Sheabutter sein. Eine gute Faustregel lautet: Ein großer Esslöffel Sheabutter und zwei Esslöffel destilliertes Wasser. Für alle vierer solltet das Verhältnis eins-zu-eins sein, sprich: Ein Esslöffel Sheabutter und ein Esslöffel Wasser. Haut rein, ihr süßen!

Ciani-Sophia Hoeder

Ciani

Ein Online-Lifestylemagazin für afrodeutsche Frauen schaffen. Genau das hat sich die 29-jährige Berlinerin in den Kopf gesetzt. Nun ist Cianis Traum wahr geworden. RosaMag informiert, inspiriert und empowert Schwarze Frauen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

COMMENTS
  • Lucia

    REPLY

    Hallo ihr Lieben,
    vorab vielen, vielen Dank für eure Homepage!! Selten habe ich so viel wertvolle, unterhaltsame und interessante Inhalte gelesen, die tatsächlich mich als schwarze Frau in Deutschland aufwachsend und lebend direkt betreffen. Momentan setze ich mich vermehrt mit meinen Haaren auseinander und wollte gerne diese Pomade ausprobieren, nachdem ich das Leinsamengel und einen Deep Conditioner aus Kokosöl + Honig (sehr lecker und sehr zu empfehlen für die 4er*innen unter uns) ausprobiert habe. Nun stehe ich vor einer grundlegenden Frage, nämlich:

    Welche Shea Butter bestelle ich am besten?

    Ich wohne ländlich und in den aktuellen Corona-Zeiten zu weit von einer Stadt mit Afroshop entfernt, daher kommt für mich momentan nur die Bestellvariante in Frage. Dadurch habe ich leider schier unendlich viele Möglichkeiten. Weil ich euer Know How allerdings sehr schätze, würde mich sehr interessieren, welche Shea Butter eurer Meinung nach ideal zum In-die-Haare-schmieren ist?

    Liebe Grüße
    Lucia

    20. March 2020
Gib deinen Senf dazu!